1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Schlägerei auf der Trierer Römerbrücke

Schlägerei auf der Trierer Römerbrücke

Offenbar ohne ersichtlichen Grund haben drei Unbekannte in der Nacht zum Freitag, 3. Juni, auf der Römerbrücke in Trier zwei Männer aus Mexiko und Guatemala tätlich angegriffen. Wie erst jetzt durch Vernehmungen der Geschädigten bekannt wurde, könnte die Tat fremdenfeindlich motiviert gewesen sein.

Laut Polizei war es kurz nach 3 Uhr, als die beiden Lateinamerikaner in Begleitung einer Bekannten auf der Römerbrücke unterwegs waren. Dabei unterhielten sich alle in spanischer Sprache. In der Mitte der Brücke kamen ihnen drei Männer entgegen, die gleich anfingen, das Trio verbal zu attackieren. Dabei soll es auch zu fremdenfeindlichen Äußerungen gekommen sein.Die Täter hätten gleich auf die Opfer eingeschlagen, einen von ihnen getreten und seien dann in Richtung Innenstadt geflüchtet.
Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0651/9779-2290 oder 0651/46324030 bei der Polizei zu melden.