"Schluss mit lustig"

PRÜM. (red) Peter Hahne, Vizechef des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin und Bestsellerautor, ist Gast des Eifel-Literatur-Festivals am Dienstag, 24. Oktober, in der Aula der Hauptschule in Prüm. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ist 18 Uhr.

Seit April 2005 steht Peter Hahnes Buch "Schluss mit lustig" an der Spitze der Spiegel-Bestsellerliste. Rund 900 000 Exemplare hat er bisher schon verkauft. Damit hat der ZDF-Moderator und Theologe Peter Hahne einen Bucherfolg hingelegt, wie kaum ein anderer Sachbuchautor. Er fordert darin, unter dem Eindruck der Terrorkatastrophe von New York 2001, eine Rückkehr zu christlichen Werten, eine Erneuerung unserer Gesellschaft, eine Rückbesinnung auf Gott. "Ich bin auch nach 100 Wochen in der Bestsellerliste jeden Tag erstaunt, bewegt und begeistert darüber, wie viel Resonanz ich auf mein Buch bekomme. Und es sind gerade die jungen Leute, die mir schreiben und berichten, wie viel ihnen das Buch gebracht, für ihren ganz persönlichen Glauben, aber auch für ihre Motivation, als junge Christen engagiert die Zukunft mitzugestalten", sagt Peter Hahne. Den Nerv der Zeit getroffen

"Die Leute lesen Hahne, weil ihnen Ratzinger zu schwierig ist", urteilte der Spiegel. "Die Berichte zeigen mir auch, dass ich mit dem Buch nicht nur einen Nerv der Zeit getroffen habe, sondern die Debatte um mehr christliche Werte mitgestalten durfte. Das ist aus meiner Sicht das Entscheidende, nicht der Erfolg und die Zahlen", so der Autor. Die Veranstaltung in Prüm findet statt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule und dem Landfrauenverband. Karten gibt es im Vorverkauf in allen Buchhandlungen eifelweit, unter der Festival-Hotline 06551/2489 oder online unter www.eifel-literaturfestival.de.