1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Mutmacher: Schnitzel mit Botschaft

Mutmacher : Schnitzel mit Botschaft

(utz) Schnitzel mit der symbolischen Botschaft „Bleibt zuhause“: So könnte man die Aktion in Meckel beschreiben. Acht Freiwillige (vom Frauenchor und weitere Einzelpersonen)  brachten in Zweier-Teams am Sonntagabend kostenlose warme  Mahlzeiten – Schnitzel und  Pommes – in rund 370 Haushalte in Meckel.

Thomas Herrig, Chef des Gasthauses Herrig, hatte die  Idee dazu gehabt.  „Ich habe mir überlegt, was man machen kann, damit die Leute angesichts der Corona-Gefahr zuhause bleiben und sich auf etwas freuen können“, sagt er. Also spendete er fast 400 Schnitzel, dazu kamen insgesamt 90 Kilo Pommes aus eigenem Vorrat sowie aus denen des Weinsfelder Hofs in Gilzem und des Eifelimbisses Haase in Wolsfeld. Zubereitet wurde das Essen im Gasthaus Herrig (Foto: Thomas Herrig, Mitte, mit den Koch-Azubis Philipp Leonidis und Leonie Herrig). An die Meckeler, die Essen vorbestellt hatten, wurde es in Boxen, die von Christian Baldauf aus Meckel  gespendet hatte, in bereitgestellte Körbe vor der Haustür geliefert – alles unter strengen Schutzmaßnahmen.

 Schnitzel-Aktion in Meckel
Schnitzel-Aktion in Meckel Foto: tv/Ulrike Löhnertz
 Schnitzel-Aktion in Meckel
Schnitzel-Aktion in Meckel Foto: tv/Ulrike Löhnertz
 Schnitzel-Aktion in Meckel
Schnitzel-Aktion in Meckel Foto: tv/Ulrike Löhnertz
 Schnitzel-Aktion in Meckel
Schnitzel-Aktion in Meckel Foto: tv/Ulrike Löhnertz

Kleines Extra: Für vier Geburtstagskinder gab es kleine Geschenke zum Essen dazu. Foto: Ulrike Löhnertz