1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Schönecken: Neue Ausstellung im Kultursommer

Kunstausstellung : Die Kunst bleibt trotz Corona in Schönecken

Der Kulturkreis Schönecken zeigt Arbeiten der St. Vitherin Suzy Kaschten-Kirsch.

Die Schönecker Ausstellungen im Kultursommer Rheinland-Pfalz gehen trotz Corona weiter – wenn auch in etwas anderer Form als gewohnt.

So hat jetzt, wie der Kulturkreis Altes Amt mitteilt, mit leichter Verspätung auch die Schau mit Bildern von Suzy Kaschten-Kirsch geöffnet. Die abstrakten Farbkompositionen der belgischen Malerin aus der Gemeinde St. Vith sind noch bis Sonntag, 21. Juni, in der Blauen Galerie (Berliner Straße 1) zu sehen.

Anschauen kann man die Arbeiten der Künstlerin täglich – immer nach Absprache mit der Kulturkreisvorsitzenden Hilda Dogan unter Telefon 06553/3389. Alle Besucher sind darum gebeten, die Hygienevorschriften zu beachten.

Die bereits laufenden Schaufenster-Ausstellungen mit Kunstwerken von Alan Chaney, Vera Faber und Antje Seemann dauern ebenfalls noch bis zum 21. Juni. Danach werden die Schaufenster neu bestückt mit Acrylmalerei und Emaille-Arbeiten von Hans-Dieter Jung aus Bergweiler.

Eine Erweiterung der Freiluft-Galerie an der Terrassenanlage „Alte Brennerei“ mit zwei Bildern von Vera Faber und Antje Seemann ist inzwischen, unterstützt mit einer Spende der Raiffeisen-Bank Westeifel, ebenfalls ermöglicht worden.