1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Schönecker Forstspielplatz wird wieder aufgebaut

Engagement : Alle packen mit an

Der verwüstete Forstspielplatz in Schönecken wird am kommenden Wochenende wieder aufgebaut.

Keine Wand blieb stehen, kein Dach unbeschädigt. Vor mehr als einem Monat wurde der Forstspielplatz in Schönecken komplett verwüstet. Die Polizei konnte mittlerweile die mutmaßlichen Täter ermitteln (der TV berichtete). „Nach diesem ‚Tiefpunkt’ hat uns eine überwältigende Welle der Solidarität und von Hilfsangeboten erreicht“, sagt Ortsbürgermeister Matthias Antony. Die Unterstützung aus der Bürgerschaft ist so groß, dass mittlerweile die Planungen zum Wiederaufbau des von Bürgern einst eingerichteten Spielplatzes sehr konkret geworden sind.

„Am Samstag, 4. Mai, wollen wir nun gemeinsam ein Zeichen setzen und aus dem Negativen, zusammen etwas Positives schaffen“, sagt Antony. Ab 9 Uhr trifft sich ein Team von ehrenamtlich engagierten Bürgern zum Wiederaufbau der demolierten Einrichtung. „Außerdem wird ein kleines neues Spielhaus aufgebaut, welches von den Mitarbeitern des Bauhofs Schönecken vorbereitet wurde“, sagt er.

Die Runde aus Ehrenamtlern und Gemeindemitarbeitern hofft auf weitere Unterstützung. Material wie Holz, Farbe und  Pinsel seien vorhanden, sagt der Ortsbürgermeister. Wer allerdings noch mit Werkzeugen, Handmaschinen oder auch Schrauben aushelfen könne, sei eingeladen, sich am Neubau des beliebten Spielplatzes zu beteiligen. Auch über Spenden und Hilfe zur Beköstigung der Helfer freue man sich.

Sollte sich an dem Tag Dauerregen einstellen, wird die Aktion um eine Woche verschoben. Weitere Informationen im Internet unter:
www.schoenecken.de