1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Schönecker Kultursommer mit Ausstellungen und Musik

Schönecker Kultursommer mit Ausstellungen und Musik

Von Mai bis Oktober steht Schönecken ganz im Zeichen der Künste: Der Schönecker Kultursommer wartet mit Ausstellungen, Kunst- und Kreativmärkten und Musik auf. Außerdem erhält die Gemeinde eine Großskulptur.

Schönecken. (red) Am rheinland-pfälzischen Kultursommer 2010, bei dem es um Grenzen im engeren und weiteren Sinne geht, beteiligt der Schönecker Kulturkreis sich wieder von Mai bis Oktober mit einer facettenreichen Ausstellungsreihe in vier Gebäuden des Burgfleckens und im St. Joseph Krankenhaus Prüm. Unter dem Titel "Border Crossing" zeigen 30 Kunstschaffende aus zwölf Nationen Malerei, Grafik, Skulpturen und Installationen.

Die Eröffnung des Schönecker Kultursommers ist am 1. Mai, 15 Uhr, in der Burgkapelle mit einer musikalisch-poetischen Darbietung belgischer Künstler. Ein weiterer Programmpunkt ist der Kreativmarkt für Freizeitkünstler am 16. Mai im Alten Amt, der anlässlich des Internationalen Tags der Museen stattfindet. Am 13. Juni ist die Übergabe einer Großskulptur von Werner Bitzigeio an die Ortsgemeinde im Schönecker Park geplant.

Auch musikalisch ist der Kultursommer ausgestattet: Das niederländische Duo "Fado Instrumental" mit Jan Dijker (portugiesische Gitarre / Gipsy-Jazz-Gitarre) und Oliver Jaeger (spanische Gitarre / Bandoneon) gibt am 27. Juni, 16.30 Uhr, in der Burgkapelle ein Konzert. Am 3. Oktober wird es dagegen einen Kunstmarkt im Alten Amt, in der Blauen Galerie und in der Handweberei von Irmhild Thome geben.

Weitere Informationen unter Telefon 06553/3389.