Schüler aus fünf Nationen treffen sich

Neuerburg · Das Comenius-Projekt geht am Staatlichen Eifel-Gymnasium (SEG) Neuerburg in die nächste Runde: Die Klasse 10b steckt mitten in den Vorbereitungen eines internationalen Treffens. Die Schüler nehmen an dem zweijährigen Projekt "The European Apprentice" (etwa: Der Europäische Lehrling) teil.


Unter diesem Titel arbeiten Lehrkräfte aus fünf Schulen unterschiedlicher europäischer Länder zusammen, die mit ihren Schülern gemeinsam die unterschiedlichsten Aspekte des zukünftigen Berufslebens erforschen und sich - auch über ihre räumliche Trennung hinweg - ständig austauschen. Die Projektsprache ist Englisch.
Am Sonntag beginnt das Projekttreffen in Neuerburg. Dazu reisen Schüler zusammen mit ihren Lehrern aus Norwegen, Dänemark, England und Frankreich an und wohnen bis Donnerstag auf der Burg Neuerburg.
Das Thema des Projekttreffens ist Business und Marketing. Es geht vor allem auch um die Frage, was ein gutes Unternehmen ausmacht.
Die Schüler werden Präsentationen erstellen und diese am Mittwochabend in einer Abschlussveranstaltung (Beginn 19 Uhr) im Staatlichen Eifel-Gymnasium vorstellen. Umrahmt wird der Abend von musikalischen Darbietungen und Tänzen der Schülerinnen und Schüler des SEG. Gäste sind herzlich willkommen. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort