Schüler werden zu Zeitungslesern

Schüler werden zu Zeitungslesern

Ob Sportteil oder Welt-Seite: Am Laurentius-Förderzentrum und an der Realschule plus in Daun sind Lese-Ecken eingerichtet worden. Dort können die Schüler täglich den TV studieren.

Auch die Schüler der Realschule plus Daun freuen sich über ihre neue Lese-Ecke – hier mit Volksbank-Mitarbeiterin Annika Molitor (links) und Realschul-Konrektor Thomas Follmann (rechts). TV-Foto: Alwin Ixfeld.

Daun. Die Mädchen informieren sich auf der Seite "Aus aller Welt", die Jungen verschlingen den Sportteil - diesen identischen Trend haben die Lehrer sowohl am Laurentius-Förderzentrum als auch an der Realschule plus in Daun festgemacht. Seit zwei Jahren erhalten beide Schulen im Rahmen des Projekts "Paten machen Schule" den Volksfreund tagesaktuell in ihre Lese-Ecken geliefert. Für beide Schulen ist seit dem Projektstart die Volksbank Rhein Ahr Eifel die Lesepatin, wegen der Schulgröße erhält die Realschule plus sogar zwei Exemplare von der Genossenschaftsbank gesponsort. "Wir sind froh, dass unsere Schüler die Möglichkeit haben, täglich die Zeitung zu lesen", sagt Realschul-Konrektor Thomas Follmann, der Volksbank-Mitarbeiterin Annika Molitor die Lese-Ecke präsentierte. Auch am Förderzentrum wird das Projekt sehr positiv aufgenommen. Die Lese-Ecke befindet sich auf der Innenseite des Pausenhofs und ist damit jederzeit zugänglich. "Erstaunlich viele unserer Schüler lesen die Zeitung", freut sich Schulleiter Heinz-Peter Schneider. Die Volksbank Rhein Ahr Eifel ist der größte Lesepate im Vulkaneifelkreis mit neun Patenschaften an sechs Schulen. BP paten-machen-schule.de

Mehr von Volksfreund