SCHULE

WAXWEILER. Feuer, Wasser Luft: Zum Biomasse-Tag öffnete die Kindertagesstätte Waxweiler ihre Toren. Die Gelegenheit nutzten die Bürgermeister der Gemeinde und der Verbandsgemeinde, Klaus Juchmes und Patrick Schnieder, um die neue Heizungsanlage, die mit Holzpelletts gefeuert wird, vorzustellen.

Nach der Umstellung von Gas auf den nachwachsenden Rohstoff seien die Energiekosten um die Hälfte reduziert worden, erklärte Juchmes. Insgesamt wurden 175 000 Euro in Umbaumaßnahmen investiert. Davon 103 000 in die neue Heizungsanlage. Das Land bezuschusste sie mit 116 000 Euro, 4 200 Euro kamen aus der Bundeskasse. Die Restsumme von 54 800 Euro trägt die Ortsgemeinde Waxweiler. Unser Foto zeigt die Kinder der Tagesstätte beim "Tanz um das Feuer". (ref)/Foto: Renate Fahl