Schumi und die Chaos-Theorie

Schumi und die Chaos-Theorie

Ich bin mit Sicherheit kein Experte für Mathematik. Nie gewesen. Eine gute Freundin von mir ist das genaue Gegenteil. Sie ist Doktorin der Mathematik und beschäftigt sich mit den Teilbereichen, die normale Menschen noch nicht einmal im Ansatz verstehen.

Zum Beispiel mit der Chaos-Theorie.

"Schau' dir mal eine Fernaufnahme des Himalaya-Gebirges an", sagt sie zum Beispiel. "Merk' dir das Zickzack-Muster der Bergspitzen. Und dann nimmst du einen kleinen Steinbrocken von eben diesem Himalaya-Gebirge und legst ihn unter ein Mikroskop. Auch da siehst du ein aus Rissen und Maserungen bestehendes Zickzack-Muster - und dieses sieht genauso aus wie das Muster aus der Ferne." An dieser Stelle sage ich dann immer intelligente Dinge wie "Ach so." Frau Doktor erklärt: "Das ist eine mathematische Theorie. Alles wiederholt sich und folgt denselben Grundsätzen, im Großen wie im Kleinen. Auch beim Menschen. Immer wieder setzen sich dieselben Verhaltensmuster durch, ein Tag verläuft genauso chaotisch wie das ganze Leben."

Vielleicht ist da wirklich was dran. Die Eintracht ist wieder ein Pokal-Schreck, Captain Kirk und Mr. Spock laufen wieder im Kino und Schumi fährt wieder im Kreis. Hohe Mathematik ist offenbar doch nicht so schwer zu verstehen. will/fan

Mehr von Volksfreund