Schweich knapp vor Wiltingen

KONZ. (red) Am Regionalentscheid Leichtathletik der Förderschulen mit den Schwerpunkten Lernen und Sprache im Stadion Konz nahmen neun Förderschulen mit rund 200 Mädchen und Jungen teil. Die Schulen hatten ihre besten Sportler für den Dreikampf (Sprint, Weitsprung, Ballwurf) und für die Langläufe gemeldet.

Die Organisation lag in den Händen von Fachberater Peter Becker von der Don-Bosco-Schule Wiltingen. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der V 10 der Hauptschule Konz, die als Wettkampfrichter fungierte. Knapp fiel die Entscheidung in der Mannschaftswertung aus. Am Ende reichte ein Vorsprung von einem Punkt zugunsten der Meulenwald-Schule Schweich (79 Punkte) vor der Don-Bosco-Schule Wiltingen (78 Punkte). Auf dem dritten Platz landeten die Astrid-Lindgren-Förderschule Prüm und die Medard-Schule Trier mit jeweils 72 Punkten. Die weiteren Plätze belegten die Schulen aus Reinsfeld, Bitburg, Gerolstein, Daun und St. Josef Trier. In der Siegerehrung lobte der neue Sportreferent der ADD Trier, Theo Lamberts, den Einsatz der Mädchen und Jungen und überreichte Medaillen und Urkunden. Die Sieger im Dreikampf: Jennifer Packeiser (Prüm), Kevin Höwing (Medard, Trier), Michaela Daum (Wiltingen), Dennis Tetzlaff (Wiltingen), Carmen Lüderitz (Wiltingen), Steven Reitz (Wiltingen), Alwine Moret (St. Josef, Trier), Andy Spinger (Gerolstein), Lisa-Marie Brakonier (Schweich), David Lehmann (Medard, Trier), Nadja Mohn (Reinsfeld), Martin Schuh (Prüm), Michaela Kolligs (Daun), Müslim Yilmaz (Reinsfeld), Kerstin Taudte (Reinsfeld), Tobias Göricke (Bitburg), Christiane Millen (Medard, Trier), Angelo Colon-Sandoval (Reinsfeld). Langlaufsieger: Gruppe C/D: Jacqueline Schneider (Schweich), Lukas Eiden (Schweich); Gruppe B: Lisa-Marie Brakonier (Schweich), David Lehmann (Medard, Trier); Gruppe A: Verena Michels (Schweich), Dominik Zillgen (Medard, Trier); Jugend B: Kerstin Taudte (Reinsfeld), Alexandro Charles (Medard).