1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Schwerer Unfall am Dreieck Vulkaneifel

Schwerer Unfall am Dreieck Vulkaneifel

Ein LKW-Fahrer ist bei einem Unfall am Donnerstag gegen 22.05 Uhr auf der Autobahn A 48 zwischen der Anschlussstelle Ulmen und dem Autobahndreieck Vulkaneifel bei einem Unfall schwer verletzt worden. Das teilt die Polizei mit.

Ein aus Nordrhein-Westfalen stammender 60-jähriger Fahrer eines Wohnmobils soll in Fahrtrichtung Trier unterwegs gewesen und in Höhe des Parkplatzes Bierscheid vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein.
Der Unfallverursacher habe zunächst mehrere Verkehrseinrichtungen überfahren und sei dann frontal auf einen ordnungsgemäß auf dem Parkplatz abgestellten Sattelzug geprallt. Durch den Aufprall sei der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt worden. Er soll durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mehren und Ulmen aus dem total beschädigten Wohnmobil befreit worden sein.
Während der Unfallaufnahme und bei der ärztlichen Versorgung im Krankenhaus Daun sei in der Atemluft des Unfallverursachers Alkoholgeruch festgestellt worden. Aufgrund dessen wurde eine Blutproben entnahme angeordnet. Der Gesamtschaden belaufe sich auf etwa 40 000 Euro. red