Sechs Standorte für Solarparks vorgemerkt

Sechs Standorte für Solarparks vorgemerkt

Neuerburg. (jk) In der Verbandsgemeinde (VG) Neuerburg sollen sechs Standorte als sogenannte Flächenvorsorgeansätze zugunsten von Solarparks in den Regionalen Raumordnungsplan für die Region Trier aufgenommen werden. Darauf verständigte sich der VG-Rat in seiner Sitzung in der vergangenen Woche.



Bei den Standorten handelt es sich um die Konversionsfläche auf dem Gelände der alten Ziegelei bei Utscheid sowie um Ackerflächen bei Karlshausen, Niederraden, Niedergeckler, Biesdorf sowie Weidingen. Die Standorte gelten zwar als besonders geeignet für Photovoltaik-Anlagen. Wegen der weggefallenen Einspeisevergütung für Solarparks auf Ackerflächen kommt derzeit wohl nur das alte Ziegelei-Gelände für ein konkretes Projekt in frage (der TV berichtete).

Der Status des Flächenvorsorgeansatzes bedeutet nicht, dass andere Standorte zukünftig gar nicht mehr für Freiflächen-Photovoltaik genutzt werden können. Das muss jeweils im Einzelfall geprüft werden.