Sehr herzlich aufgenommen

Zum Bericht "Der Geburtshilfe fehlen die Helfer" und Kommentar "Keine einfache Aufgabe" (TV von Dienstag, 9. Oktober):

Ich bin Niederländer, 68 Jahre alt und verbringe seit 40 Jahren meinen Urlaub überwiegend in Deutschland. In diesem Jahr machte ich zusammen mit meiner Ehefrau sowie deren Schwester und ihrem Mann Urlaub in Stadtkyll. Dort habe ich mich beim Sport durch einen Sturz so schwer am rechten Hüftgelenk verletzt, dass ich mit einem Krankenwagen ins St. Joseph-Krankenhaus nach Prüm gefahren werden musste. Dort wurde ich in stationäre Behandlung aufgenommen und bereits am folgenden Tag am Hüftgelenk operiert. Die Ärzte und das gesamte Personal haben alles getan, mir die Aufnahme zu erleichtern und nach der Operation eine schnelle Besserung und Heilung zu fördern. So konnte ich wieder sehr schnell die ersten Gehversuche machen. Alle waren auffallend freundlich. Es hat mich sehr gefreut, dass auch meine Familie hier im Krankenhaus und auf der Station sehr herzlich aufgenommen und mit einbezogen wurde, was dem Heilungsverlauf sehr förderlich war. Da ich schon einige Vergleichsmöglichkeiten hatte, ist es mir ein Bedürfnis mitzuteilen, dass das Prümer Krankenhaus für mich in jeder Hinsicht sehr gut ist. Matthias J.A. Friedenberg,Utrecht GESUNDHEIT

Mehr von Volksfreund