Sein Beruf ist Erfüllung

Gleich zwei Jubiläen konnte Pater Norbert Tix feiern: Seinen 75. Geburtstag Ende November und sein zehnjähriges Jubiläum als Krankenhausseelsorger im St. Joseph-Krankenhaus Prüm.

Prüm. (red) Bereits zehn Jahre lang betreut Pater Norbert Tix, gerade 75 Jahre alt geworden, die Patienten im St. Joseph-Krankenhaus in Prüm, wo beide Jubiläen ausgiebig gefeiert wurden. Besondere Freude herrscht im Prümer Krankenhaus und Altenheim darüber, dass Tix Tätigkeit als Krankenhausseelsorger um zwei weitere Jahre verlängert wurde.

Regelmäßig feiert er montags und samstags Gottesdienste im St. Joseph-Krankenhaus Prüm sowie jährlich zwei bis drei "Gedächtnisgottesdienste" für die Angehörigen der Verstorbenen.

Er sei stets bereit, Patienten zu besuchen und seelsorgerisch zu betreuen, denn der Kontakt zu Menschen sei für ihn Erfüllung, sagt Kaya Erdem von der Caritas Trägergesellschaft West in Düren, Betreiber des Prümer Krankenhauses, anlässlich des Jubiläums. Tix war Prüm bereits in seiner Jugend sehr verbunden. Während seiner Schulzeit hat er bei Aufräumarbeiten nach der Krater-Explosionskatastrophe vom 15. Juli 1949 geholfen. Dabei wurde er bei den Dreharbeiten für die Wochenschau aus der damaligen Zeit gefilmt. Pater Tix freute sich, als er diese Wochenschau als Geschenk erhielt.

Extra Norbert Tix, Jahrgang 1933, bestand 1952 sein Abitur am Regino-Gymnasium Prüm, war Novizial bei den Vinzentinern, bevor er in Trier sein Theologiestudium begann. 1958 wurde er zum Priester geweiht. Sein Philologiestudium absolvierte er an der Universität Köln. Von 1966 an war er Lehrer in Prüm und Niederprüm, 1974 bis 1998 Schulleiter des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums Niederprüm. Seit 1998 ist Tix Seelsorger für die Pfarreien Niederprüm, Pronsfeld, Lünebach und Habscheid sowie Krankenhausseelsorger im St. Joseph-Krankenhaus Prüm.