1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Selbstwertgefühl stärken

Selbstwertgefühl stärken

WALLENDORF/LUXEMBURG. (iz) Abwechslung in den Heimalltag bringen und das Selbstwertgefühl stärken: Das sind die Ziele des internationalen Arbeitskreises für Erlebnispädagogik und Suchtprävention, der ein Zeltlager in Wallendorf ausrichtete.

Ein Zeltlager an der Our in Wallendorf haben 40 Jugendliche und zehn Betreuer für sechs Tage aufgeschlagen. Dabei handelt es sich um ein grenzübergreifendes Zeltlager für Kinder und Jugendliche mit starker erlebnispädagogischer Ausrichtung. Nach 2002 ist es die zweite Veranstaltung dieser Art. "Sinn ist es, während der Schulzeit den Kindern und Jugendlichen aus den Kinder- und Jugendheimen etwas Abwechslung zu bieten. Über diese Erlebnisse soll das Selbstwertgefühl der Jugendlichen gestärkt werden", sagt Markus Zilles, einer der verantwortlichen Betreuer vor Ort. Aber auch die sportlichen Betätigungen kommen im Zeltlager nicht zu kurz. So stehen Kanutouren auf dem Programm. Auch Mountainbike-Touren sowie Abenteuer- und Orientierungsläufe begeistern die Kinder. Es geht den Initiatoren um die effektive Arbeit vor Ort, wie die Betreuer versichern: "Jede der teilnehmenden Gruppen gibt ihr Möglichstes hinzu." Mit von der Partie sind die aufsuchende Jugendsozialarbeit Bitburg-Prüm, Begleitendes Wohnen, Sozialarbeit, Präventionsfachstellen, die Heime Dreiborn und Schrassig, das Sankt-Vinzenz-Haus Speicher, die Berufsbildungszentren Prüm und Bitburg, das "Centre de prevention des toxicomanies Luxembourg, das "Centre de la jeunesse" Marienthal in Luxemburg und der Kreisjugendschutz.