Kommunalpolitik Senioren Union Vulkaneifel wählt neuen Vorstand

Daun · (red) Der Kreisverband Vulkaneifel der Senioren-Union (SU) hat sich zur Mitgliederversammlung getroffen. Neben Neuwahlen stand auch ein Vortrag des CDU-Kreisvorsitzenden Gordon Schnieder auf der Tagesordnung.

 Pressenotiz  In einer Mitgliederversammlung der Senioren Union, Kreisverband Vulkaneifel, stand ein Referat vom CDU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Gordon Schnieder und die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.  Gordon Schnieder ging auf das neue Kita -Gesetz, die Forderung der CDU zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge sowie auf die Umstellungen bei der Abfallbeseitigung ein. Bisher würden im Landkreis Vulkaneifel nur noch 46 % der Haushalte die Biotonne nutzen. Nach den gesetzlichen Regelungen dürfen ab Januar 2020 keine Grüngutabfälle und Rasenschnitt mehr über die Biotonne entsorgt werden. Er kritisierte die schlechte Informationspolitik bei den anstehenden Änderungen.  In seinem Rechenschaftsbericht ging Kreisvorsitzender Helmut Klassmann auf die positive Entwicklung der Senioren Union ein. So sei es gelungen 46 neue Mitglieder zu werben. In den beiden letzten Jahren habe die SU 25 Veranstaltungen durchgeführt. Diese Zahl spreche schon allein für sich, so der Kreisvorsitzende.  Neben 7 politischen Veranstaltungen habe die SU auch acht Fahrten, darunter Mehrtagsfahrten nach Straßburg, Comer See und Berlin, durchgefüht.   Die Mitgliederversammlung wählte folgenden Vorstand:  Vorsitzender Helmut Klassmann, Daun  Stv. Vorsitzender Ewald Adams, Kirchweiler Stv. Vorsitzender Hans-Josef Möller, Feusdorf  Beisitzer: Eberhard Beise, Üdersdorf Heinrich Braun, Kelberg Walter Feldmann, Gillenfeld Alwin Gehendges, Gerolstein- Müllenborn Manfred Gerard, Mürlenbach  Friedhelm Haep, Daun Gerd Hommelsen, Daun Brigitte Klassmann, Daun Hermann-Josef Schmitz, Hillesheim Ulrich Sterra, Wiesbaum Gisela Wieden, Hörscheid  Als Delegierte für den Landestag der Senioren Union wurden gewählt:  Es wurden gewählt:  Heinrich Braun, Kelberg, Bernhard Klein, Daun-Steinborn und Hans-Josef Möller, Feusodrf  Als Ersatzdelegierte Gerd Hommelsen, Daun, Helmut Klassmann, Daun und Alwin Gehendges, Gerolstein-Müllenborn.  Die Senioren Union führt im kommenden Jahr eine Mehrtagesfahrt nach Dresden durch. Für das Jahr 2021 ist eine Fahrt zum Europaparlament nach Brüssel geplant.    Foto: Neuer Vorstand der Senioren Union  v.l.n.r Hermann-Josef Schmitz, Hillesheim, Helmut Klassmann, Daun, Alwin Gehendges Gerolstein, Gordon Schnieder (MdL und CDU-Kreisvorsitzender), Hildegard Rauen, Gillenfeld, Heinrich Braun, Kelberg, Walter Feldmann, Gillenfeld, Ulrich Sterra, Wiesbaum, Manfred Gerard, Mürlenbach, Anneliese Kaiser, Kelberg, Ewald Adams, Kirchweiler, Gerd Hommelsen, Daun und HANS Josef Möller, Feusdorf.   Es fehlen: Gisela Wieden, Brigitte Klassmann und Friedhelm Haep   Foto: Senioren Union Vulkaneifel

Pressenotiz In einer Mitgliederversammlung der Senioren Union, Kreisverband Vulkaneifel, stand ein Referat vom CDU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Gordon Schnieder und die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Gordon Schnieder ging auf das neue Kita -Gesetz, die Forderung der CDU zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge sowie auf die Umstellungen bei der Abfallbeseitigung ein. Bisher würden im Landkreis Vulkaneifel nur noch 46 % der Haushalte die Biotonne nutzen. Nach den gesetzlichen Regelungen dürfen ab Januar 2020 keine Grüngutabfälle und Rasenschnitt mehr über die Biotonne entsorgt werden. Er kritisierte die schlechte Informationspolitik bei den anstehenden Änderungen. In seinem Rechenschaftsbericht ging Kreisvorsitzender Helmut Klassmann auf die positive Entwicklung der Senioren Union ein. So sei es gelungen 46 neue Mitglieder zu werben. In den beiden letzten Jahren habe die SU 25 Veranstaltungen durchgeführt. Diese Zahl spreche schon allein für sich, so der Kreisvorsitzende. Neben 7 politischen Veranstaltungen habe die SU auch acht Fahrten, darunter Mehrtagsfahrten nach Straßburg, Comer See und Berlin, durchgefüht. Die Mitgliederversammlung wählte folgenden Vorstand: Vorsitzender Helmut Klassmann, Daun Stv. Vorsitzender Ewald Adams, Kirchweiler Stv. Vorsitzender Hans-Josef Möller, Feusdorf Beisitzer: Eberhard Beise, Üdersdorf Heinrich Braun, Kelberg Walter Feldmann, Gillenfeld Alwin Gehendges, Gerolstein- Müllenborn Manfred Gerard, Mürlenbach Friedhelm Haep, Daun Gerd Hommelsen, Daun Brigitte Klassmann, Daun Hermann-Josef Schmitz, Hillesheim Ulrich Sterra, Wiesbaum Gisela Wieden, Hörscheid Als Delegierte für den Landestag der Senioren Union wurden gewählt: Es wurden gewählt: Heinrich Braun, Kelberg, Bernhard Klein, Daun-Steinborn und Hans-Josef Möller, Feusodrf Als Ersatzdelegierte Gerd Hommelsen, Daun, Helmut Klassmann, Daun und Alwin Gehendges, Gerolstein-Müllenborn. Die Senioren Union führt im kommenden Jahr eine Mehrtagesfahrt nach Dresden durch. Für das Jahr 2021 ist eine Fahrt zum Europaparlament nach Brüssel geplant. Foto: Neuer Vorstand der Senioren Union v.l.n.r Hermann-Josef Schmitz, Hillesheim, Helmut Klassmann, Daun, Alwin Gehendges Gerolstein, Gordon Schnieder (MdL und CDU-Kreisvorsitzender), Hildegard Rauen, Gillenfeld, Heinrich Braun, Kelberg, Walter Feldmann, Gillenfeld, Ulrich Sterra, Wiesbaum, Manfred Gerard, Mürlenbach, Anneliese Kaiser, Kelberg, Ewald Adams, Kirchweiler, Gerd Hommelsen, Daun und HANS Josef Möller, Feusdorf. Es fehlen: Gisela Wieden, Brigitte Klassmann und Friedhelm Haep Foto: Senioren Union Vulkaneifel

Foto: tv/Senioren Union Vulkaneifel

Helmut Klassmann (Daun) wurde zum neuen Vorsitzenden, Ewald Adams (Kirchweiler) und Hans-Josef Möller (Feusdorf) zu Stellvertretern gewählt. Beisitzer sind: Eberhard Beise (Üdersdorf), Heinrich Braun (Kelberg), Walter Feldmann (Gillenfeld), Alwin Gehendges (Müllenborn), Manfred Gerard (Mürlenbach), Friedhelm Haep (Daun), Gerd Hommelsen (Daun), Brigitte Klassmann (Daun), Hermann-Josef Schmitz (Hillesheim), Ulrich Sterra (Wiesbaum), Gisela Wied (Hörscheid). Delegierte für den SU-Landestag sind: Heinrich Braun (Kelberg), Bernhard Klein (Daun-Steinborn) und Hans-Josef Möller (Feusdorf). Ersatzdelegierte wurden: Gerd Hommelsen (Daun), Helmut Klassmann (Daun) und Alwin Gehendges (Müllenborn). Foto: Senioren Union.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort