Seniorenverband Prüm hat jetzt einen veränderten Vorstand

Seniorenverband Prüm hat jetzt einen veränderten Vorstand

Beim Kreisverband Prüm im Bund der Ruhestandsbeamten, Rentner und Hinterbliebenen (BRH) hat es im Rahmen der Jahreshauptversammlung Veränderungen im Vorstand gegeben. Marion Römpler wurde zur neuen Schriftführerin gewählt.

Aus persönlichen Gründen verabschiedet hat sich Rita Wetzel, der der Vorsitzende Ewald Arens noch einmal für ihre herausragende, langjährige Arbeit dankte. Sigrid Giesecke von Bergh und Ruth Schultz haben nun ihre Arbeit im Gremium übernommen.
Ehrungen: Aktuell zählt der Prümer Verband 60 Mitglieder. Einige davon wurden bei der Jahreshauptversammlung geehrt. Zehn Jahre sind im BRH dabei: Ingrid Geisler, Käthe Hoffmann, Cilly Pung, Karl Heinz Altenburg, Georg Kläsges, Karl Josef Kohl, Anton Weinandy. Für 15 Jahre geehrt wurden: Josefine Kordell, Egon Kordell, Franz Josef Pung. Auf 20 Jahre Mitgliedschaft kommen Gudrun Pfeiffer, Sigrid Giesecke von Bergh und Richard Simon. Eine Ehrung für 30 Jahre erhielten Hildegard Nicolet und Hubert Bier.
Für die Fahrt nach Metz mit deutschsprachiger Stadtführung am Donnerstag, 7. Mai, ist der Anmeldeschluss am Mittwoch, 15. April. Gäste sind willkommen. Alles Nötige erfährt man beim Vorsitzenden Ewald Arens, Telefon 06551/2081. red

Mehr von Volksfreund