1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Sieben Unfälle am Wochenende auf der B 50

Sieben Unfälle am Wochenende auf der B 50

Bitburg. (red) Insgesamt sieben Unfälle hat die Bitburger Polizei am Wochenende auf der B 50 zu verzeichnen. Dabei wurden vier Menschen verletzt. Ein Verursacher ist flüchtig.Der erste Unfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 6.35 Uhr bei Metterich, als eine 22-Jährige auf regennasser Fahrbahn mit ihrem PKW ins Schleudern kam und in die Leitplanken rutschte.

Sie blieb unverletzt. Gegen 8.45 Uhr kam dann einer 19-Jährigen Autofahrerin zwischen Oberweis und Bitburg ein silberfarbener PKW auf ihrer Fahrbahnseite entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich sie aus und krachte in die Leitplanke. Dabei wurde sie leicht verletzt. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall (Telefon 06561/96850). Zudem ereigneten sich an der Albachmühle ("Danger-Kurve") am Freitagmorgen kurz hintereinander zwei Unfälle sowie einer in Obersgegen, bei dem zwei PKW frontal ineinander stießen. Dabei wurde eine Frau verletzt. Am Samstag füllten zwei Motorradfahrer in Oberweis und kurz vor Vianden wegen überhöhter Geschwindigkeit, beziehungsweise Unachtsamkeit das Unfall-Konto der B 50 auf. Eine Sozia eines 40-Jährigen Kradfahrers wurde verletzt.