Silber für Brot aus Daun

DAUN. (red) Drei silberne DLG-Preise hat die Dauner Landbrotbäckerei Theo Engelberth beim Qualitätswettbewerb für Backwaren, Getreidenährmittel und Süßwaren der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ergattert.

"Das gibt den Kunden Sicherheit beim Einkauf und dem Betrieb Vertrauen und Ansporn für die eigene Arbeit", kommentierte Peter Moog, Geschäftsführer des zuständigen DLG-Fachbereichs Markt und Ernährung die drei silberne DLG-Preise für die Dauner Landbrotbäckerei. Beim internationalen DLG-Qualitätswettbewerb gingen 2480 Produkte aus sechs Nationen ins Rennen, prämiert wurden davon 2340. Einen Goldenen DLG-Preis erhielten 436 Produkte, Silber bekamen 1196 und Bronze gab es für 708 der vorgestellten Produkte. Mehr als 260 ehrenamtliche DLG-Experten untersuchten die von den Unternehmen der Nahrungsmittelbranche zum Wettbewerb eingereichten Erzeugnisse. Bewertet werden die Rohstoffauswahl sowie die Verarbeitung und Zubereitung. Die einzelnen Juroren testen unter anderem das Aussehen, den Geruch, die Konsistenz und den Geschmack der Produkte. Ein spezielles Kontrollsystem wacht auch nach der Prüfung über die Einhaltung der Richtlinien der DLG.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort