"Singen hält mich jung, beweglich und geistig frisch"

"Singen hält mich jung, beweglich und geistig frisch"

Der ehemalige Lehrer Klaus Maus denkt nicht ans Aufhören. Er ist seit 40 Jahren Chorleiter des Männergesangverein Kyllecho Erdof und außerdem leitet er noch drei weitere Chöre in Lichtenborn, Mackenbach und Üttfeld.

Erdorf. "Vor 40 Jahren war ich der einzige Ausländer, das heißt nicht aus Erdorf, im Ort", sagt Maus. Heute kommen die Chormitglieder aus verschiedenen Orten der Umgebung", bemerkt Maus.
Er begann seine berufliche Karriere als Lehrer in Sankt Thomas, wo sie gleich einen Organisten suchten. Es dauerte nicht lange, bis der Männergesangverein 1973 einen Chorleiter brauchte. Musik begleitet ihn von Kindheit an. "Meine Mutter hat immer gerne und schön gesungen", erinnert sich Maus.
Das Orgel- und Harmonium spielen hat er sich erstmal selbst beigebracht, weil er den Job seines Bruders als Küster und Organist in seinem Geburtsort Irrhausen übernahm.
In seinem Studium lernt Maus mit 21 Jahren Orgel, da jeder Student für Lehramt ein Musikinstrument beherrschen sollte. Damals waren die Lehrer auch für Musikunterricht zuständig, da die Schüler von der ersten bis zur neunten Klasse in einem Raum unterrichtet wurden.
In den 40 Jahren Kyllecho gab es viele lustige Erlebnisse. "Einmal ist ein Sänger von der Bühne gefallen und hat unter der Bühne weitergesungen", erinnert sich Maus mit einem Lachen.
Viele lustige Erlebnisse



Bis heute leitet Klaus Maus noch drei weitere Chöre in Lichtenborn, Mackenbach und Üttfeld. Seine Frau, die er 1974 durch den Männergesangverein kennenlernte, singt in verschiedenen Chören mit.
"Ich bin jeden Abend unterwegs außer Mittwochs. Den Tag habe ich mir für Fußball reserviert, da ich früher auch noch im Fußballverein Großkampen spielte", sagt Maus. In dieser Zeit ist er so einige Kilometer gefahren. Die Familie hat ihn dabei immer unterstützt. Es gibt in jedem Verein rund 40 Proben im Jahr dazu kommen die Auftritte. Da fragt keiner, wie lange man geübt hat, aber vor dem Publikum muss es gut sein. "Singen hält mich jung, beweglich und geistig frisch", sagt der 71-Jährige.
Er singt gerne Lieder von Bach bis Beatles, dazwischen ein wenig Udo Jürgens oder Peter Alexander. Der Männergesangverein Kyllecho in Erdorf hat 550 Liedtitel für jeden Anlass auf Lager. "Wir sind eine tolle Mannschaft, für die ich durchs Feuer gehen würde", sagt Maus. beba

Mehr von Volksfreund