1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Singend durch die Basilika

Singend durch die Basilika

Ausgetretene musikalische Pfade hat der Kammerchor Westeifel bei seinem Konzert in der Basilika St. Salvator in Prüm verlassen. Unter Leitung von Regionalkantor Christoph Schömig präsentierten 51 Sänger unter dem Titel "So liebt Gott die Welt" Passionsmotetten des 19. und 20. Jahrhunderts.

Prüm. Zu Beginn des Chor-Konzertes bleibt die Bühne leer. Rund 250 Gäste blicken erwartungsvoll nach vorn, doch der Gesang erklingt in ihrem Rücken. Regionalkantor Christoph Schömig steht alleine vor der Bühne und gibt die Einsätze der in der gesamten Prümer Basilika verteilt stehenden Sänger vor. Eine Stimme nach der anderen kommt hinzu - die Chormitglieder sitzen auch unter den Zuschauern -, schwebt durch den Raum und verschmilzt mit einer weiteren Melodie.
Singend bewegt sich der Chor durch die Kirche, bis er zum Abschluss und Höhepunkt des Werkes seine Zuhörer umringt. Die 51 Sängerinnen und Sänger des Kammerchors Westeifel unter der Leitung von Schömig gestalten das Konzert nach einem anspruchsvollen Konzept: Die Werke, die der Chor a cappella vorträgt, verbinden eine geistliche Aussage, die in dem Motto "So liebt Gott die Welt" mündet, mit Stücken, die experimentell eingesetzt werden. Es entsteht ein Klang, der den Sängern Freiraum, auch für Improvisationen und Dissonanzen, lässt. Die Auswahl der Chorwerke des Abends, die Tradition und Moderne verbinden, reicht von Anton Bruckner über den jungen norwegischen Komponisten Ola Gjeilo bis zum Stück "Come away, come away, death" des Finnen Jaako Mäntyjärvi.
Schömig baut um diese besinnlichen und geistlichen Stücke einen meditativen Klangraum und wechselt immer wieder die Aufstellung der Sänger. Sie sind nicht wie üblich nach einzelnen Stimmen aufgeteilt - da steht mal ein Bass mitten unter den Altstimmen, und die Solistin Eva-Maria Wenz singt von der Kanzel herab.
Den Zuhörern, die nach eineinhalb Stunden begeistert und in den Kirchenbänken stehend applaudieren, verschafft das Konzert ein fesselndes Erlebnis in der wunderbaren Akustik der St. Salvator Basilika. Der Kammerchor Westeifel und Regionalkantor Christoph Schömig werden erst nach weiteren zwei Zugaben entlassen. now