Sinnvoller Vorschlag

Roswitha Biwer ist zäh. Die Fraktionssprecherin der Kreis-Grünen möchte sich nicht abspeisen lassen und legt mit Blick auf mögliche Energiesparpotenziale im Eifelkreis nach. In der Tat spricht nichts dagegen, eine Bestandsaufnahme kreiseigener Gebäude vorzunehmen, um diese auf wirtschaftlichere Energieversorgung abzuklopfen.

Im übrigen ist der Vorschlag nicht neu. Sowohl SPD als auch FWG haben diese Forderung bereits gestellt. Und abwegig ist die Idee ohnehin nicht. Immerhin gibt es einige Verbandsgemeinden, die erste Projekte bereits - und zwar mit Erfolg - umgesetzt haben. m.reuter@volksfreund.de