Ski-Klub weiter in der Spur

Ski-Klub weiter in der Spur

PRÜM. (mr) Der Ski-Klub (SK) Prüm arbeitet weiter beharrlich an der Anschaffung zweier Beschneiungsanlagen für das Wintersportgebiet Wolfsschlucht.

Ob bereits im kommenden Winter Technik-Schnee das Skifahren in der Wolfsschlucht ermöglichen wird, steht noch nicht fest. Gleichwohl hat der Ski-Klub alle Hebel in Bewegung gesetzt, den Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Zurzeit arbeitet das Fachbüro Bielefeld & Gillich an einem Gutachten, das Grundlage für die weitere Vorgehensweise sein wird. Nach den Worten von Landschaftsplaner Reinhold Hierlmeier wird das Ergebnis Mitte Juli vorliegen. Beim TV -Forum am Mittwoch, 25. Juni, 20 Uhr, im Autohaus Müller & Flegel werden Vor- und Nachteile der Initiative diskutiert. Mit dabei: SK-Chef Oliver Arimond, Bürgermeister Hansgerd Haas, Hotelier Robert Schoos, Eberhard Gall von der Firma Techno Alpin und Klaus Schäfer, Chef der Eifel-Touristik. Unterstützt wird die Veranstaltung von Radio Spoden, Lünebach.