Skulptur für Schönecken

SCHÖNECKEN. (sn) Die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur unterstützt den Erwerb einer Skulpturengruppe des Bildhauers Christoph Mancke durch den Kulturkreis Altes Amt aus Schönecken mit 4000 Euro. Das teilte Ministerpräsident Kurt Beck, Vorsitzender der Kulturstiftung, in Mainz mit.

Der Bildhauer ist in Schönecken geboren und Künstler der Moderne. Der Kulturkreis beabsichtigt seine Skulpturengruppe "Amitié" (übersetzt: Freundschaft) zu erwerben. Dabei handelt es sich um drei Steinskulpturen, die sich in ihrer Anordnung und in ihrem Rhythmus aufeinander beziehen und so ein Ensemble bilden. Der Titel "Amitié" verdeutlicht den Bezug der Skulpturen zu den Gemeinsamkeiten und Freundschaften mit den Ländern der Grenzregion von Rheinland-Pfalz.

Mehr von Volksfreund