1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kunstkreis Beda eröffnet Ausstellung: So bunt kann Kunst sein

Kunstkreis Beda eröffnet Ausstellung : So bunt kann Kunst sein

Jede Menge wilder Farbe, Kühe, Schafe und fröhliche Frauen: Der Kunstkreis Beda zeigt mehr als 100 Werke im Haus Beda.

(de) Einer wird fehlen. Werner von Schichau, der langjährige Vorsitzende des Kunstkreises Beda, ist vergangenes Jahr verstorben. Seine Vereinsfreunde werden ein Porträt von ihm zeigen. So ist er doch mit dabei. In den Herzen derer, die ihn kannten, sowieso.

„Kunst wird erst dann zur Kunst, wenn man ausstellt“, hat von Schichau immer gesagt. Und genau das ist eins der Ziele des Kunstkreises Beda, in dem sich mehr als 80 Künstler aus der ganzen Eifel sowie Luxemburg, aber auch dem Hunsrück zusammengeschlossen haben. Auch, um gemeinsam auszustellen.

Ausgewählt werden die Bilder von einer unabhängigen Jury. Der gehörte seit Jahren Christiane Hamann von der Künstlersiedlung Weißenseifen an. Sie wurde einstimmig von den Mitgliedern zur neuen Vorsitzenden des Kunstkreises gewählt.

Gezeigt wird alles, was Spaß macht. Ob Zeichnungen, Ölgemälde, Aquarelle, Kreide- oder Emaille-Arbeiten: Die Techniken der Künstler sind so vielfältig wie ihre Motive. „Diese Vielfalt macht unsere Ausstellung so spannend und besonders“, sagt Wilfried Becker, Zweiter Vorsitzender des Kunstkreises. Manches ist surreal, anderes, wie etwa die Kühe ganz naturalistisch. Wilde abstrakte Farbkombinationen gibt es ebenso wie grüne, impressionistisch anmutende Landschaften und geordnete geometrische Formen. Und das Beste zum Schluss: Die Werke können auch gekauft werden. Ein Blick lohnt sich.

Die Eröffnung der Jahresausstellung des Kunstkreises Beda ist am Sonntag, 26. Januar, um 11 Uhr in der Neuen Galerie von Haus Beda. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 9. Februar zu sehen.