So schön ist die Region: Burg Schnönecken

So schön ist die Region: Burg Schnönecken

Die um 1180 erbaute Burg Schönecken ist die Ruine einer Höhenburg, sie wird auch Bella Costa oder Clara Costa genannt. (Foto: Portaflug)

Wo: Die Burg Schönecken liegt über der gleichnamigen Ortsgemeinde Schönecken im Nimstal in der Westeifel.

Wann: Die Burgruine ist jederzeit frei zugänglich. Eintritt frei. Ein Parkplatz vor den Ruinen ist nicht vorhanden. Es führt nur ein schmale, steile Bergstrasse (nur für Anlieger) zur Burg. Achtung, nur ein kleiner Wendeplatz ist am Ende der Straße. Es empfiehlt sich im oberen Ort zu parken.

Mehr von Volksfreund