1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kommunalwahl 2019: So sehen die neuen Ortsbeiräte der Stadt Bitburg aus

Kommunalwahl 2019 : So sehen die neuen Ortsbeiräte der Stadt Bitburg aus

(de) Nicht nur der Stadtrat, auch die Ortsbeiräte wurden in Bitburg neu gewählt. Am vielfältigsten sind jene in Matzen und Stahl besetzt, wo gleich vier Parteien und Gruppierungen vertreten sind. Die CDU hat ihre meisten Stimmen in Erdorf, Masholder und Stahl bekommen, die SPD in Mötsch und in Matzen liegt die FBL vorne.

Damit halten in allen Stadtteilen die Parteien und Listen die meisten Stimmen, die auch den Ortsvorsteher stellen. In Erdorf ist das Werner Becker (CDU), in Masholder Thomas Kröffges (CDU), in Mötsch Heiko Jakobs (SPD) und in Stahl Willi Heyen (CDU). Im kleinsten Stadtteil Irsch bekam Margret Berger (SPD) 100 Prozent Zuspruch. Einen Ortsbeirat gibt es in dem 14-Einwohner-Stadtteil aber nicht.

In Matzen wurde der Kandidat der FBL, Stefan Weimann, bei 64,1 Prozent Nein-Stimmen nicht gewählt. Hier stehen Neuwahlen an, sofern sich ein Kandidat findet. Ansonsten wählt der Ortsbeirat einen Ortsvorsteher.

Ortsbeirat Erdorf:

CDU, 56,5 Prozent, sechs Sitze: Werner Becker, Otmar Atzorn, Esther Valerius, Anna-Lena Atzorn, Wolfgang Hardt, Thomas Knauf.

FBL, 34,5 Prozent, vier Sitze:Ludwig Thies, Sonja Mans, Andreas Thielen; der vierte Sitz ist wegen Stimmengleichheit nicht zuteilbar

Liste Streit, 9 Prozent, ein Sitz: Silvia Turmann

Ortsbeirat Masholder

CDU, 38,8 Prozent, drei Sitze: Thomas Mutsch, Karin Bujara-Becker, Franz Weis

FBL, 36,7 Prozent, zwei Sitze: Manfred Böttel, Achim Lichter

Liste Streit, 24,6 Prozent, zwei Sitze: Lydia Loser, Winfried Kessler

Ortsbeirat Matzen

FBL, 58,6 Prozent, vier Sitze: Hermann-Josef Fuchs, Harald Grommes, Daniel Franzen, Ralf Franzen

Grüne, 17,2 Prozent, ein Sitz: Markus Thiex

Liste Streit, 14,4 Prozent, ein Sitz: Stefan Weimann

CDU, 9,8 Prozent, ein Sitz: Klaus-Peter Weinand

Ortsbeirat Mötsch

SPD, 40,5 Prozent, fünf Sitze: Heiko Jakobs, Michael Schöler, Thomas Hoor, Irene Weber, Annette Molz-Jakobs

CDU, 30,3 Prozent, drei Sitze: Arno Boesen, Miachel Döhr, Joachim Tölkes

FBL, 29,2 Prozent, drei Sitze: Petra Solchenbach, Helmut Berg, Mirko Langer

Ortsbeirat Stahl

CDU, 41,9 Prozent, fünf Sitze: Andreas Gerten, Michael Schmitz, Horst Werner, Bruno Reicherts, Heiko Ewen

Liste Streit, 21,7 Prozent, zwei Sitze: Irene Siebers, Peter Kockelmann

FBL, 19,9 Prozent, zwei Sitze: Tim Ulrich, Rolf Riewer

SPD, 16,5 Prozent, zwei Sitze: Mark Regelski, Rudi Gillen