Sonderaktion bei "Kylltal aktiv"

Sonderaktion bei "Kylltal aktiv"

Bitburg. Einen Service der besonderen Art bieten am Sonntag, 20. Juli, die Bitburger Brauerei in Zusammenarbeit mit der TI Kyllburg und der Polizei-Inspektion (PI) Bitburg im Rahmen des Rad-Erlebnistages "Kylltal aktiv".

Jeder Radfahrer kann am Bitburger Info-Stand auf dem alten Schulhof in St. Thomas sein Fahrrad registrieren lassen und einen Fahrradpass ausfüllen. Alle Teilnehmer an der Aktion dürfen im Anschluss einmal am Bitburger Glücksrad drehen und tolle Preise gewinnen. Das Bild zeigt von links Polizeioberkommissar Peter Leisen, Polizeihauptkommissar Klaus Schnarrbach und Polizeikommissarin Renate Reuter von der PI Bitburg sowie Sabine Jacobs (Pressestelle Bitburger Brauerei). (red)/Foto: Bitburger

Mehr von Volksfreund