1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Sonderimpftag in Bitburg, spontane Corona Impfung ohne Termin

Corona-Pandemie : Großes Interesse am Sonderimpftag in Bitburg

Wer sich spontan für eine Corona-Impfung entscheidet, kann sich heute und morgen ganz einfach und ohne Termin im Bitburger Impfzentrum impfen lassen.

Ganze 160 Impflinge haben sich heute schon ihre spontane Impfung „To-Go“ im Impfzentrum abgeholt. Die Erst-Impfung am Aktionstag geht schnell, unbürokratisch und ohne viel Wartezeit. „Wir sind froh, die langsam frei werdenden Termine trotzdem noch nutzen zu können“, erklärt Maximilian Terkatz vom Deutschen Roten Kreuz. „Besonders für Menschen, die Angst vor der Impfung haben, sei es ohne Termin etwas einfacher“. Hemmungen nehmen und die Impfbereitschaft steigern, genau darauf komme es an. Alles was man braucht, sind ein Personalausweis und 30 bis 45 Minuten Zeit.

Das spontane Angebot wird gerne angenommen. Zum Beispiel von Berufstätigen, die mit ihren bisherigen Impf-Terminen nur wenig anfangen konnten. „Ich musste zwei Termine bereits absagen, weil ich mir dafür leider nicht freinehmen konnte. Der spontane Kurzbesuch kommt mir da sehr gelegen“ erzählt uns die frisch geimpfte Patricia Ewertz aus Bitburg.

Auch die Entscheidung der Bundesministerkonferenz, dass Kinder ab zwölf Jahren nun geimpft werden können (der TV berichtete hier), hat nochmal für ordentlichen Andrang gesorgt. Viele Eltern wollen ihre Kinder so früh wie möglich schützen und nutzen deshalb gerne die kurzfristige Gelegenheit.

Auch morgen kann man sich noch von 8 bis 15 Uhr im Impfzentrum Bitburg impfen lassen. Komplett ohne Termin und ausschließlich mit Biontech.

Weitere Informationen unter www.bitburg-pruem.de