Soul, Blues und Funk im Haus Beda

Soul, Blues und Funk im Haus Beda

"Milt Jackson Project (MJP)" - so heißt eine neue Formation, mit der sich der Vibraphonist Matthias Strucken seinem musikalischen Idol zuwendet: dem Jazz-Vibraphonisten Milt Jackson, der als Mitbegründer des Modern Jazz Quartetts (MJQ) berühmt wurde. Die Gruppe spielt am Donnerstag, 11. April, im Festsaal des Hauses Beda.

Das Milt Jackson Project legt den Schwerpunkt auf die Musik, die Jackson in den 70ern bis 90ern mit Künstlern wie Oscar Peterson, Monty Alexander oder Ray Brown gespielt und veröffentlicht hat: soulige, bluesige und zum Teil funkige Stücke. red

Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier und Bitburg, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter www.volksfreund.de/tickets.

Mehr von Volksfreund