1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Spannende Angebote zum "Zukunfts-Diplom"

Spannende Angebote zum "Zukunfts-Diplom"

Bei einem neuen Angebot können Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse viel erleben und lernen und dabei spielerisch das "Zukunfts-Diplom" erreichen. Diese Auszeichnung wird erstmals von der Verbandsgemeinde Neuerburg vergeben. Unterstützt wird sie dabei von engagierten Partnern.

 66 Veranstaltungen mit 27 Partnern: Organisator Christian Calonec-Rauchfuß (rechts) hat den Partnern des „Zukunfts-Diploms“ am Donnerstagabend im Gaytalpark in Körperich das frisch gedruckte Programmheft vorgestellt. TV-Foto: Rudolf Höser
66 Veranstaltungen mit 27 Partnern: Organisator Christian Calonec-Rauchfuß (rechts) hat den Partnern des „Zukunfts-Diploms“ am Donnerstagabend im Gaytalpark in Körperich das frisch gedruckte Programmheft vorgestellt. TV-Foto: Rudolf Höser

Neuerburg. Die Kinder spielerisch für die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung zu begeistern, ist das Hauptziel des "Zukunfts-Diploms". Ein Blick in das Veranstaltungsprogramm zeigt ein breites und interessantes Angebot, das mit Spaß und ohne den "erhobenen Zeigefinger" auf die Fragen der Kinder zu regionalen und nachhaltigen Themen eingeht. Klima, Strom, Holz, Honig, Leben im Alten- und Pflegeheim, Führungen zu Türmen und Stadtmauer, Sport, Leben auf dem Bauernhof, Wandern, Schokoladenwerkstatt, Naturerlebnis Bach: die Reihe ließe sich weiter fortsetzen.

"Wir bieten insgesamt 66 Veranstaltungen an. Dabei unterstützen uns 27 Partner", erklärt Christian Calonec-Rauchfuß, Projektleiter bei der Verbandsgemeinde Neuerburg.

Er erreichte auch eine Förderung durch das rheinland-pfälzische Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz. Auch Firmen, Vereine und Privatpersonen unterstützen das "Zukunfts-Diplom".

Sämtliche Aktivitäten sind in einem Programmheft nachzulesen. Damit diese die Kinder auf kurzem Wege erreichen, erfolgt die Verteilung in den Verbandsgemeinden Neuerburg und Arzfeld sowie im Gebiet des luxemburgischen Naturparks Our direkt über die Schulen. Das Veranstaltungsprogramm des "Zukunfts-Diploms" kann auch im Internet unter www.zukunftsdiplom.eu heruntergeladen werden.

Anmeldungen nimmt das Umwelt-Erlebnis-Zentrum GaytalPark unter Telefon 06566/96930 entgegen. Um die Auszeichnung "Zukunfts-Diplom" zu erhalten, besuchen die Kinder mindestens vier Veranstaltungen.

Jede Teilnahme wird mit einem Stempel auf dem Zukunfts-Konto des Programmhefts bestätigt. Die "Südeifel-Tour" am Sonntag, 28. Juni ist der Auftakt für die Reihe. Unter dem Motto "autofrei mobil" können sich dort alle teilnehmenden Kinder an der Station am Neuerburger Marktplatz ihren ersten Stempel abholen.

Für Rückfragen zum "Zukunfts-Diplom" steht die Projektleitung unter 06564/69254 oder E-Mail: zukunftsdiplom@vg-neuerburg.de zur Verfügung.