Spannende Blickwinkel gesucht

Spannende Blickwinkel gesucht

Zum 25. Mal fordert die Stadt Prüm alle Hobbyfotografen auf, die Kamera zu schultern und auf eine Fotosafari zu gehen. Der Fotowettbewerb geht in eine neue Runde, bis zum 30. Juni können die entstandenen Fotos eingereicht werden.

Prüm. (red/ch) Die spannendsten Motive und interessantesten Blickwinkel aus der Eifel sind wieder gesucht. Der 25. Fotowettbewerb der Stadt Prüm hat wieder begonnen. Also die Kamera auf alles, was an Schönem und Interessantem in der Eifel zu finden ist, von der Tier- und Pflanzenwelt über die Menschen bis zum Brauchtum.

Eingereicht werden dürfen Schwarz-Weiß- oder Farbfotos, keine Dias. Das Format sollte zwischen 18 und 30 Zentimeter haben. Die Bilder - ohne Datumseinblendung - dürfen nicht aufgeklebt oder beklebt sein. Jeder Teilnehmer muss im Besitz sämtlicher Rechte an seinen Bildern sein und kann maximal drei Fotos einreichen. Die Bilder sind bis zum 30. Juni an die Stadt Prüm "Haus des Gastes", Hahnplatz 1, 54595 Prüm, gut verpackt einzusenden oder im Büro der Stadtbürgermeisterin im "Haus des Gastes" abzugeben. Jedes Bild ist auf der Rückseite mit Titel und Anschrift des Autors sowie dem Vermerk "digital" beziehungsweise "vom Film" zu versehen. Eine Jury wird über die Gewinner entscheiden. Die Entscheidung ist rechtskräftig, der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Jury besteht aus fünf sachkundigen Preisrichtern, aufsichtsführender Vorsitzender ist Rechtsanwalt Daniel Kling, Beigeordneter der Stadt Prüm. Den Siegern des Wettbewerbs wird in einer Vernissage eine Urkunde und ein Präsent ausgehändigt. Jeder Teilnehmer wird mit einem Bild in der Ausstellung im "Haus des Gastes" in Prüm vertreten sein.

Die prämierten Bilder gehen in das Eigentum der Stadt Prüm über. Die übrigen Fotos sind - sofern kein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde - nach Ausstellungsende bis spätestens 31. Dezember abzuholen; danach verfällt jeglicher Anspruch.

Weitere Informationen gibt es im Büro der Stadtbürgermeisterin, Telefon 06551/6410 , oder bei der Tourist-Information, 06551/505.

Mehr von Volksfreund