Spannende Geschichte des Burgfleckens

Spannende Geschichte des Burgfleckens

Schönecken. (cus) Türen, die normalerweise verschlossen bleiben, öffnen sich den Teilnehmern einer Ortsführung des Geschichtsvereins "Prümer Land" am Samstag, 16. August, in Schönecken. Einige historische Gebäude des mittelalterlichen Burgfleckens sind an diesem Tag geöffnet.Start ist um 9.30 Uhr an den beiden Pfarrkirchen im Ortsteil Wetteldorf.

Dort geht es unter anderem in den Turm der mehr als 500 Jahre alten St.-Leodegar-Kirche. Über die Fischereizucht Kauth führt der Weg ins ehemalige Schönecker Amtshaus. Nach einer Rast in einem ehemaligen Burgmannenhaus geht es zur Burgkapelle. Die Ortsführung kostet 9 Euro inklusive Mittagessen mit Getränken. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt.

Anmeldung unter Telefon 06551/3799 oder 06553/1578. Bei Dauerregen fällt der Termin aus.

Mehr von Volksfreund