1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Spatenstich für heiß ersehntes Baugebiet in Matzen

Infrastruktur : Spatenstich für heiß ersehntes Baugebiet in Matzen

Jahrzehntelang hat sich Matzen um die Ausweisung eines Neubaugebiets bemüht, am Montagnachmittag war nun endlich der ersehnte Spatenstich für das  Areal „Dorfwiese“.

13 Grundstücke sollen ab den kommenden Wochen im 1,8 Hektar großen Baugebiet erschlossen werden. Von einem historischen Tag für Matzen sprachen sowohl Bitburgs Bürgermeister Joachim Kandels als auch der Matzener Ortsvorsteher Paul Sonnen im Beisein der Gäste und des für das musikalische Rahmenprogramm zuständigen örtlichen Musikvereins.

Ein ganz besonderer Tag war es zudem auch für den Bitburger Pfarrer Thomas Weber, der dem Vorhaben seinen Segen erteilte. „Ich bin jetzt 28 Jahre Priester“, so Weber, „aber ich habe in dieser Zeit noch nie ein Neubaugebiet gesegnet.“

Foto: Uwe Hentschel