SPD-Kandidatenkür

Bundesweites Aufsehen: Die Bitburg-Prümer SPD hat bei der Suche nach einem Direktkandidaten für die Bundestagswahl einen ungewöhnlichen Weg eingeschlagen. Die Stelle für den Wahlkreis 202 wurde bundesweit ausgeschrieben.

118 Bewerbungen sind daraufhin eingegangen. Das Rennen hat Jan Pauls (32) aus dem Aachener Raum für sich entschieden. Bei der Wahlkreiskonferenz Ende November erhielt er auf Anhieb die Mehrheit der Stimmen. Der Maschinenbauingenieur arbeitet bei einem Planungsbüro in Schleiden. (sn)/Archiv/Christian Altmayer