1. Region
  2. Bitburg & Prüm

SPD vergibt Willy-Brandt-Medaillen

SPD vergibt Willy-Brandt-Medaillen

Bitburg. (red) Neben Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft, hat der SPD-Kreisverband Bitburg-Prüm die Willy-Brandt-Medaille an Bernhard Fries, Alfred Weides und Erich Schommers verliehen. Bernhard Fries aus Prüm konnte aus gesundheitlichen Gründen die höchste Auszeichnung, die die SPD an ihre Mitglieder vergibt, nicht entgegennehmen.

Erich Schommers aus Ferschweiler, von der Gewerkschaftsbewegung kommend und dort seit seinem 30. Lebensjahr aktiv, hat sich in der Kommunalpolitik in seiner Heimatgemeinde Ferschweiler und der Verbandsgemeinde Irrel stark engagiert. Außerdem war er von der Gründung des Ortsvereines Irrel-Ferschweiler-Echternacherbrück bis 1999 dessen Vorsitzender und ist zurzeit noch der stellvertretende Vorsitzende. Alfred Weides aus Kyllburg erhielt nicht nur die Willy-Brandt-Medaille, sondern wurde auch für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Weides hat aktiv in der Postgewerkschaft und im Naturschutzbund mitgewirkt und nebenbei im Männerquartett, dessen Vorsitzender er auch war, mitgesungen.

Die SPD-Kreisvorsitzende Monika Fink (MdL) bedankte sich bei allen Geehrten und Begleitern für einen unterhaltsamen Nachmittag.