Speicherer Geschichten zum Schmunzeln

Speicher. (red) Drei Broschüren hat der Leiter des Heimatmuseums, Werner Streit, herausgegeben. Unter dem Titel "Speicher schmunzelt" kann man Anekdoten über den Speicherer Pastor Johann Jakobus München nachlesen, der aufgrund seines sonderbaren Verhaltens zum Original wurde.

Daneben dürfen sich die Speicherer in ihre Kindheit versetzt fühlen, wenn sie in dem Band "Muntere Muttersprache" Grimms Märchen auf Speicherer Platt nachlesen können. Die "Geschichte der Kreuzkapelle" informiert über die Gründe, die zur Errichtung der Kapelle führten.

Die Broschüren sind zum Preis von fünf Euro im Buchhandel erhältlich. Info-Telefon: 06562/2023no/jöl

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort