| 21:00 Uhr

Spektakel in Uniform

BITBURG. (red) Großer Aufmarsch in der Eifel: Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz im Verband der Reservisten der Bundeswehr hat den jährlich stattfindenden Landestag der Reservisten nach Bitburg vergeben.

Unter der Führung von Oberstleutnant der Reserve Josef P. Heuzeroth, dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Rheinland-Pfalz, arbeiten die Reservisten zur Zeit mit Hochdruck an den Vorbereitungen für die Großveranstaltung, die am 23. September in Bitburg stattfinden wird. Eines ist klar: die jetzt schon feststehenden Programmpunkte werden den Besuch in Bitburg zu einem Erlebnis machen. So wird in einer Schauübung der Aufbau und Betrieb eines Checkpoints demonstriert, historische Waffen und aktuelle Handfeuerwaffen der Bundeswehr werden ausgestellt, Gerät und Fahrzeuge der Truppe werden präsentiert. Nicht zu vergessen sind die Einsatzfahrzeuge und Gerätschaften der Hilfsorganisationen, wie Feuerwehr, THW und Rotes Kreuz; die Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz hat ebenfalls ihr Kommen zugesagt. Gulaschkanone und Erbsensuppe sorgen für das leibliche Wohl, und der Reservistenmusikzug wird für die musikalische Umrahmung verantwortlich sein. Bitburgs Stadtbürgermeister Joachim Streit, der als Major der Reserve aktiv die Bundeswehr unterstützt, hat die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen. Die Bevölkerung wird rechtzeitig über das genaue Programm informiert werden. Der Eintritt zu allen Programmpunkten ist frei.