1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Spende: Verein Eifellicht hilft zwei Familien

Soziales : Verein Eifellicht unterstützt zwei Familien

Der Verein „Eifellicht“ unterstützt zwei Familien aus der Region, deren  Kinder unter schweren Krankheiten leiden: Bei dem fünfjährigen Ben aus Gerolstein-Lissingen ist es Spinale Muskel-Atrophie (SMA, auch Muskelschwund).

Ben ist deswegen vollständig gelähmt. Er muss beatmet werden und kann nicht selbstständig essen und trinken. Da er jedoch hören und sehen kann und bei klarem Verstand ist, möchte er draußen sein können, und die Welt entdecken.

Um Kraft zu tanken, fahren seine Eltern mit ihm zweimal im Jahr in ein Hospiz an der Nordsee. Dafür musste das Familienauto sehr kostenaufwendig umgebaut werden, damit nicht zuletzt sein Rollstuhl mitgenommen werden kann. Um das zu ermöglichen, steuerte der Verein 1000 Euro bei.

Der Verein hilft auch der Familie des sechsjährigen Luca aus Wallersheim: Er ist seit seiner Geburt schwerstbehindert und rund um die Uhr auf Pflege angewiesen. Mehrere Krankenhausaufenthalte hat er bereits hinter sich und ist täglich von starken Medikamenten abhängig. Bereits als zweijähriges Kind musste Luca eine große Operation am Gehirn über sich ergehen lassen. Er kann nicht reden, nicht laufen und leidet unter epileptischen Anfällen. Deshalb müssen die Eltern ihr Haus teuer umbauen.

Für ein behindertengerechtes Bad wurden vom Verein ebenfalls 1000 Euro überwiesen. Beide Familien haben sich bei den „Eifellichtern“ herzlich für die Spende bedankt.