Spitzenleistung der Lehrlinge

Spitzenleistung der Lehrlinge

Die Lehrlinge der Friseur-Innung Westeifel haben beim Friseur-Wettbewerb am Sonntag in der Karolingerhalle in Prüm Spitzenleistungen gezeigt. In dem Leistungswettbewerb zeigten die Lehrlinge aller drei Ausbildungsjahre ihr Können.

Prüm. (rh) Die Jurymitglieder Nadine Heck, Michael Klas und Michael Wächter haben den Lehrlingen ganz genau auf die Finger geschaut. Ihren aufmerksamen Augen durfte nichts entgehen. Denn am Ende waren sie es, die aus den vielen Akteuren die besten bestimmen sollten.

Aus dem ersten Ausbildungsjahr traten 20, aus dem zweiten 16 und aus dem dritten zwölf Teilnehmer an. Vom Erstellen einer modischen Fönfrisur am Herren- und am Damenmodell hatten die Ältesten eine kreative Frisur zu einem besonderen Anlass mit Make-Up am Damenmodell zu erstellen. "Keine leichte Aufgabe. Insbesondere bei dem Leistungsdruck der Konkurrenz links und rechts am Spiegel", sagte Jurorin Nadine Heck.

Die Sieger: Im ersten Lehrjahr konnte sich Monika Wirtz vom Salon Hair-Design vor Melanie Becker von Sabines Friseurteam und Linda Adams vom Salon Verdi Friseur GmbH durchsetzen. Im zweiten Lehrjahr war Josef Booch vom Salon Notaufnahme vor Angelina Probson vom Salon City Style und Rebecca Hellmuth vom Salon Sausen erfolgreich. Im dritten Lehrjahr siegte Anke Leiwer vom Salon Hair Design vor Tamara Vogel vom Friseursalon Anita und Barbara Groß vom Friseursalon Anita Knauf.

Guido Wirtz, Obermeister der Friseur-Innung Westeifel: "Wir können mit Stolz feststellen, dass alle Teilnehmer wirklich gute Leistungen gezeigt haben. Wir Friseure sind es ja, die Modetrends setzen. Unsere Kundinnen und Kunden können sich auf einen gut ausgebildeten und engagierten Nachwuchs freuen."