BENEFIZ: Sport für einen guten Zweck

BENEFIZ : Sport für einen guten Zweck

(red) Schon zum vierten Mal fand auf dem Golf Resort Bitburger Land in Wißmannsdorf ein Benefiz-Turnier zugunsten von Alibi-Eifelservice Bitburg statt. Bei schönem, warmem Sommerwetter spielten zahlreiche Golfer für eine gute Sache Golf.

Ein Teilnehmer zitierte Erich Kästner: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“. Auf der Terrasse des Golfclubs fand nach der Runde die Siegerehrung statt. Dabei wurden viele Preise vergeben, die alle von Firmen der Region zur Verfügung gestellt wurden. Volker Löwenberg von Alibi Bitburg erläuterte den Teilnehmern, wie der Erlös des Turnieres verwendet wird. In diesem Jahr ist es die Beratung und Unterstützung beim Ausfüllen von Arbeitslosengeldanträgen, Wohngeldanträgen und Ähnlichem von Arbeitslosen und Flüchtlingen aus aller Welt. Der Betreiber der Golfanlage Bitburger Land, Roman Graf, stellte den Platz kostenfrei zur Verfügung. Aus dem Erlös der Startgelder und weiterer Spenden wurde ein Betrag von 1500 Euro erreicht. Ein Golfspieler brachte eine Sonderspende von 250 Euro ein, weil er zuvor einen „Hole-in-one“ gespielt hatte und für jeden Meter, den der Golfball bei diesem Schlag zurückgelegt hat, einen Euro spendete. Bei den bisherigen vier Benefiz-Golfturnieren für Alibi-Eifelservice Bitburg im Golf Resort Bitburger Land wurde eine Gesamtsummer von etwa 7000 Euro erspielt. Foto: Daniel Ankner

Mehr von Volksfreund