Sportwagenfahrer verunglückt auf A 60

Prüm · Ein britischer Tourist und seine Beifahrerin sind in einem Sportwagen am Samstagvormittag, 5. September, auf der A 60 bei Prüm in Fahrtrichtung Wittlich verunglückt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die Beifahrerin trug bei dem Unfall, in den keine weiteren Verkehrsteilnehmer verwickelt waren, leichte Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Polizeiangaben soll der Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen verloren haben. Das Auto schleuderte über die Fahrbahn und kam am Ende des Beschleunigungsstreifens der Anschlussstelle Prüm entgegengesetzt der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Prüm und Niederprüm, das DRK Prüm mit Notarzt und die Autobahn-Meisterei Prüm. Der Sportwagenfahrer sorgte selbst für die Bergung des Unfallwracks. Am Wagen entstand ein Sachschaden von 15000 Euro. cmo/red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort