St. Vith im Trödelrausch

Wenn Trödel, dann Ostbelgien. Der internationale Kunst- und Trödelmarkt nahe der deutschen Grenze feiert sein 20. Jubiläum. Auch "Trödel-King" Roland Beuge ist dabei und vergibt Preise. Tausende Besucher werden erwartet.

St. Vith Dieses Jubiläum feiern alle, die sich Schnäppchen und tolle Angebote erhoffen, gerne mit: Seit 20 Jahren wird auf dem Markt im belgischen St. Vith gefeilscht, verkauft und gekauft. Viele der Anbieter sparen sich ihre besten Stücke für genau dieses Ereignis auf, denn auch wie in den vergangenen Jahren erwarten die Betreiber des größten Kunst- und Trödelmarkts in Ostbelgien am Freitag, 4. August, den Besuch von tausenden Menschen, die in der Altstadt auf Kuriositäten- und Schnäppchenjagd gehen. Mit dabei sind mehr als 1200 Aussteller aus Flandern, der Wallonie, Deutschland, Luxemburg, Frankreich, den Niederlanden und Ostbelgien - auf weit mehr als fünf Kilometern quer durch die Straßen.

Der aus dem WDR-Fernsehen bekannte Trödel-King Roland Beuge wird am Freitag an seinem Stand am St. Vither Rathausplatz Einschätzungen zu den Waren der Besucher abgeben. Motto: Raritäten und Kuriositäten willkommen. Um 15.30 Uhr, 16.30 Uhr, 17.30 Uhr und 18.30 Uhr wird Beuge die Schätze in Augenschein nehmen und den Trödlern Tipps und Tricks mit auf den Weg geben. Zum 20-jährigen Bestehen des Markts spendet er ein Gemälde, das bei einer Los-Aktion Hauptgewinn ist. Die Kunden der St. Vither Geschäfte können bis Donnerstag, 3. August, 12 Uhr, Lose für jeweils einen Euro erwerben. Am 4. August um 19 Uhr wird Beuge an seinem Stand das Gewinnerlos ziehen. Der Erlös der Aktion geht an das Rote Kreuz St.Vith.
Im Rahmenprogramm gibt es Live-Musik, Kulinarisches und Angebote für Kinder.Extra: ZUR PERSON


Roland Beuge wurde bekannt durch seine Auftritte in der von 2007 bis 2011 im WDR-Fernsehen laufenden Sendung "Der Trödel-King". Er kümmert sich um Ankauf und Verkauf von Trödel für Klienten. Quelle: Wikipedia

Mehr von Volksfreund