STADT-NOTIZEN

TRADITION: Angst vor Gespenstern? Museumspädagogin Heike Hollunder zeigt Kindern von sechs bis zwölf Jahren, wie man sich vor bösen Geistern schützen kann: mit "Troulichtern" (Rübenlaternen), wie sie in der Eifel seit Generationen an den Tagen um Allerheiligen geschnitzt wurden.

Mitzubringen sind ein großer Löffel und ein Messer. Dazu gibt es Spukgeschichten. Termine sind am 31. Oktober und am 2. November, jeweils von 14.30 bis 17 Uhr im Kreismuseum. Anmeldung bis 28. Oktober unter 06561/683888.