Wahlen in Bitburg Zweifel an Joachim Streit im Stadtrat: „Hat sich nur als Quotenbringer aufstellen lassen“

Bitburg · Auf eine neue Konstellation sind alle gespannt: Im neuen Bitburger Stadtrat treffen Bürgermeister und Amtsvorgänger aufeinander. Vorausgesetzt, Europaabgeordneter Joachim Streit nimmt sein Mandat an.

Für wie viele Aufgaben hat Joachim Streit eigentlich Zeit? Die politische Konkurrenz vermutet teils, dass er im Bitburger Stadtrat selten auftauchen wird.

Für wie viele Aufgaben hat Joachim Streit eigentlich Zeit? Die politische Konkurrenz vermutet teils, dass er im Bitburger Stadtrat selten auftauchen wird.

Foto: dpa/Soeren Stache

Da sind ein paar markante Ergebnisse, die im Bitburger Stadtrat spannend werden könnten. Allem voran: Mit Joachim Streit kehrt der ehemalige Bürgermeister zurück in den Stadtrat – offenbar ausdrücklicher Wille eines Großteils der Wähler. Streit, der auf Platz 32 für die Freien Wähler ins Rennen ging, landet im Ergebnis dank 2888 Personenstimmen auf Platz 1 seiner Partei. Mehr Stimmen gab es nur für Andreas Gerten, den langjährigen Fraktionsvorsitzenden der CDU, der 3225 Personenstimmen erreichte.