1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Stand der Soforthilfen für Flutopfer im Eifelkreis

Flutkatastrophe : Fluthilfe: Fast 4,8 Millionen Euro ausgezahlt

(red) Die vom Land Rheinland-Pfalz beschlossenen Soforthilfen für die privaten Haushalte und für Unternehmen sowie für Land- und Forstwirte werden durch die Kreisverwaltung bearbeitet. Mit Stand 24. August  liegt folgendes Zwischenergebnis vor: Als Soforthilfe für Privathaushalte wurde bisher 2 243 000 Euro ausgezahlt.

Bewilligt wurden aktuell 1067 Anträge; betroffen sind bisher 2509 Personen. Weitere 68 Anträge liegen zur Prüfung vor. 156 Anträge betroffener Unternehmen mit einem Volumen von 780 000 Euro wurden zur Auszahlung freigegeben.

Vonseiten betroffener Land- und Forstwirte wurden bisher 33 Anträge auf Soforthilfe eingereicht. Hiervon wurden 30 Anträge mit einem Volumen von 150 000 Euro bewilligt.

Der von DRK und Kreisverwaltung gemeinsam initiierte Spendenaufruf wird laut Kreisverwaltung weiterhin  gut angenommen. Der DRK Kreisverband Bitburg-Prüm  informiert zum Stand der eingegangenen Spenden und bewilligten Soforthilfen: Die bis zum 24. August eingegangenen Einzelspenden ergeben eine Summe von 2 673 333 Euro. DRK und Kreisverwaltung bedanken sich ausdrücklich bei allen Unterstützern.