Standhaft bleiben: Kursangebot für alle älteren Bürger

Standhaft bleiben: Kursangebot für alle älteren Bürger

Es ist ein kostenloses, aber hilfreiches Angebot für alle Senioren und wird unterstützt von den Gemeindeschwestern plus in der Verbandsgemeinde Prüm: "Trittsicher durchs Leben". Mit diesem neuen Bewegungsprogramm sollen die Bürger bis ins hohe Alter fit und mobil bleiben.

Prüm. Aktiv bleiben, selbstständig und gesund bis ins hohe Alter - ein Wunsch, den viele gern verwirklichen wollen. Diesem Ziel können ältere Bürger mit dem neuen Bewegungsangebot "Trittsicher durchs Leben" näher kommen.
Besser stehen, leichter gehen


Dahinter verbirgt sich ein speziell entwickeltes Übungsprogramm für ältere Menschen, es ermöglicht durch das Trainieren von Kraft und Balance eine gute Standfestigkeit und Mobilität auch in höherem Lebensalter.
In sechs 90-minütigen Einheiten schult der Kursleiter Oliver Götz, Physiotherapeut und Diplom-Sportwissenschaftler, die Teilnehmer. Die Übungen sind einfach und erfordern keine Vorkenntnisse. Zum Mitmachen reicht bequeme Alltagsbekleidung aus. Für daheim erhalten die Teilnehmer eine kostenlose Übungsbroschüre.
Edith Baur machte schon mit


Das Ergebnis, so versprechen die Organisatoren, kann sich sehen lassen: Aufrechte Körperhaltung, bessere Muskelkraft sowie sicheres Stehen und Gehen motivieren alle Beteiligten.
Zudem mache das Üben in der Gruppe großen Spaß und fördere die Geselligkeit.
"Ich habe selbst an dem ganzen Kurs teilgenommen und kann ihn nur empfehlen", sagt Edith Baur, Ortsbürgermeisterin von Bleialf und neben Renate Humble eine der beiden Gemeindeschwestern in der Verbandsgemeinde Prüm, die gern in ihrem Büro im Konvikt auch Fragen zum Thema beantworten. "Es war für mich schon eine Erfahrung, wie ich das Gehirn trainieren kann, um nicht umzukippen, falls ich mal danebentrete."
"Trittsicher durchs Leben" wird gefördert und begleitet von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) und dem Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart. Der Kurs ist für die Senioren kostenlos und wird über die Krankenkasse der Teilnehmer abgerechnet.
Genaue Informationen zum Angebot erhält man unter der Telefonnummer 0711/9662014 sowie von den Gemeindeschwestern plus in Prüm unter Telefon 06551/1489555 .
Der Kurs beginnt am Mittwoch, 26. April, um 14 Uhr in den Räumen der Krankengymnastik am Stadtwald in Prüm. Danach geht es dort jeden Mittwoch zur gleichen Uhrzeit weiter. red/fpl
Anmeldungen zum Kurs sind bereits von jetzt an möglich, die Gemeindeschwestern plus nehmen sie unter der oben genannten Telefonnummer entgegen.
Sollte dort der Anrufbeantworter laufen: eigene Nummer angeben, die Schwestern rufen dann bei nächster Gelegenheit zurück.

Mehr von Volksfreund