Start in den Orgelsommer

EUPEN. (utz) Der sechste Ostbelgische Orgelsommer beginnt am 4. Juli mit einem Konzert in Recht. Bis Ende August präsentieren Organisten auf verschiedenen Instrumenten sowie weitere Musiker in ostbelgischen Kirchen Musik vom Feinsten.

Im Sommer 1998 entstand bei "Musica Viva Eupen" die Idee, ostbelgische Orgeln fortan in einem jährlichen Konzertzyklus zu präsentieren. Eine Idee, die sich etabliert hat. Denn am 4. Juli beginnt bereits der sechste "Ostbelgische Orgelsommer". In diesem Jahr stehen neben der erst kürzlich renovierten Denkmalorgel der Walhorner Pfarrkirche die Instrumente von Recht, St. Vith (Klosterkirche), Wiesenbach und Büllingen im Mittelpunkt. Im Konzert in der Klosterkirche von St. Vith kommt zusätzlich ein rund 100 Jahre altes Harmonium amerikanischer Bauart zu Gehör.DAS PROGRAMM:SONNTAG, 4. JULI, 20 UHR: In der Pfarrkirche St. Aldegundis in Recht präsentieren der Tenor Heinz Keutgen und der Organist Hans-Georg Reinertz Werke von Händel sowie Gesänge von Stradella, Haydn und Mendelssohn-Bartholdy.SONNTAG, 11. JULI, 19.30 UHR: Aus Anlass des 100. Todestages von Antonin Dvorak erklingt in der Klosterkapelle St. Vith ein Konzert mit "böhmischen Werken" von Franz Xaver Brixi, Johann Baptist Vanhal, Johann Baptist Kucharcz, Bedrich Smetana und Dvorak. Mitwirkende (auch am 13. Juli): Payambé Reyes und Jean-Claude Kromenacker (Violinen), Etienne Capelle (Cello), Hans-Georg Reinertz (Querflöte, Harmonium und Orgel), Marc Lemmens (Klarinette, und Laurence Renkens (Gitarre) sowie die Gast-Solistin Fabienne Crutzen an der Orgel.DIENSTAG, 13. JULI, 20 UHR: In der mittelalterlichen Kapelle von St. Vith/Wiesenbach wird Orgelkammermusik von Girolamo Frescobaldi, Jan Pieterzoon Sweelinck, Piazza, Monza, Padre Antonio Soler, Morten Raehs und Max Reger aufgeführt.SONNTAG, 8. AUGUST, 20 UHR: Das Holzbläserquintett "Musica Mina" und der Organist Thomas Deserranno spielen in der Büllinger Kirche.SONNTAG, 22. AUGUST, 20 UHR: Der Chor "Musica Cantica Eupen" und die französischen Organistin Betty Maisonnat treten in der Kirche in Walhorn auf. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Die Organisatoren bitten um eine Spende zur Deckung der Kosten (vier Euro für Erwachsene). Info: www.musica-viva.be.tf

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort