Stefan Gemmel aus Morbach

Morbach/Lehmen Seine Kinder- und Jugendbücher sind mittlerweile in 19 Sprachen übersetzt. Der gebürtige Morbacher Stefan Gemmel, der mittlerweile in Lehmen bei Koblenz lebt, fördert Kinder und Jugendliche, es ihm gleichzutun.

Gemmel veranstaltet auch Lesungen für gute Zwecke, unterstützt den Versorgungsbus des Kindernotdienstes in Berlin, hilft der Stiftung Bärenherz, trat mit dem Pianoduo Anna und Ines Walachowski auf, wobei 5000 Euro für die Wohltätigkeit zusammenkamen. Die Mali-Hilfe Longkamp benannte in Kadiala eine Schule
nach ihm. Im Jahr kommen rund 3500 Euro an Geldspenden zusammen. doth
Wenn Sie, liebe Leser, den Kinderbuchautor mit dem großen Herzen für den Nachwuchs und die Wohltätigkeit mit dem Respekt!-Ehrenamtspreis im November auszeichnen wollen, rufen Sie an und stimmen Sie unter der Rufnummer 0137/ 8226675-06* oder geben Sie Ihre Stimme online unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/respekt" text="www.volksfreund.de/respekt" class="more"%> ab.